Schoko-Schnecken

An einem dunklen, verregneten Herbst-Wochenende wünscht man sich doch eine schöne Tasse Kaffee oder Kakao auf der Couch, eine Decke, vielleicht einen schönen Film oder Serie dazu - und natürlich was leckeres für die Seele. Wie wäre es mit 1-2 Schoko-Schnecken? Wenn man die frisch gebackenen Teilchen mit der geschmolzenen Kakao-Füllung riecht und schmeckt, da geht doch die Sonne gleich auf. Und wer es nicht so kitschig mag, kann sie ganz einfach mal auch als To-Go-Snack-Variante genießen.





Zutaten:


_MG_6526


Zubereitung:

  1. Wasser mit dem Flohsamenschalen vermischen - auf die Seite legen, damit die Masse schön aufquellt
  2. In einer Rührschüssel die Mehle, Backpulver, Süßungsmittel und Salz gut vermengen, dann das flüssige Kokosöl (leicht geschmolzen) und die zwei Eier dazugeben
  3. Die klebrige Masse aus den Flohsamenschalen kommt zum Schluss auch zum Teig und wir kneten alles gut zusammen
  4. Wir streichen den Teig auf ein Blatt Backpapier - wenn wir Frischhaltefolie auf den Teig legen kann man ihn sogar mit der Teigrolle ausrollen
  5. Den Teig mit dem Erythrit und Kakaopulver bestreuen und mit Hilfe des Backpapiers aufrollen
  6. Mit einem scharfen Messer schneiden wir nun Scheiben von der Teigrolle ab, und richten diese "Schnecken" auf ein mit Backpapier belegtes Backblech an
  7. Die Schoko-Schnecken bei 160-170°C im Backofen ca. 20 Minuten backen


_MG_6532

_MG_6533

Hinterlasse eine Antwort